Chronik

Angefangen haben Rita und Manfred Fichert 1968 mit einem Taxi. Schon bald kamen kleinere Busse dazu, die für Kegeltouren oder andere Ausflüge angemietet werden konnten, womit sich unser Geschäft schnell vom Taxiunternehmen zum Omnibusbetrieb entwickelte.

Größere Busse wurden angeschafft. Die steigende Nachfrage nach Reisen war ausschlaggebend, unser erster Reisebus kam dann 1969 dazu.
Das Geschäft weitete sich aus und der Name "Rumtreiber" war geboren.

Fernreisen durch ganz Europa sowie Kurzreisen und Städtereisen füllen unser Programm neben Anmietverkehr gut aus. Immer wieder kamen neue Ideen dazu, so dass Mitte der 90er-Jahre ein Anhänger speziell für den Fahrradtransport umgebaut wurde. Mittlerweile haben wir zwei Fahrradanhänger, damit wir große und kleine Gruppen gezielt befördern können.

Anfang 1997 übernahmen wir die Firma Steinhoff und verlegten unseren Betriebshof von Giesendorf nach Elsdorf.
Der Linienverkehr war ab jetzt ein weiteres Betätigungsfeld.

Seit 1986 arbeitet die Tochter Rita Harn im elterlichen Betrieb mit, die mittlerweile, zusammen mit ihrem Mann, Hans-Peter Harn, den Betrieb leitet.
Dabei bleiben die alten Werte wie Sicherheit und Kundenzufriedenheit weiter die bestimmenden Ziele.

Damit unsere Kunden nicht nur persönlich betreut werden können, sondern auch nach telefonischer Absprache unsere Busse vor Ort ansehen können, verlegten wir 1998 unser Büro ebenfalls nach Elsdorf.

Nach dem wir seit 2002 erfolgreich zur Bürokauffrau/-mann ausbilden, sind wir seit dem Jahr 2008 auch anerkannter Ausbildungsbetrieb zur Fachkraft im Fahrbetrieb.